Impfungen

Termine sollten telefonisch angefragt werden und werden teilweise online vermittelt (siehe unten). 

Zum Thema Auffrischimpfungen:

Auffrischimpfungen werden für alle Menschen ab dem 18. Lebensjahr empfohlen. Die Auffrischimpfung soll mit einem mRNA-Impfstoff frühestens 6 Monate nach Abschluss der Grundimmunisierung erfolgen. Das Paul Ehrlich Institut empfiehlt Menschen bis zum 30. Lebesnjahr den Impfstoff von Biontech Pfizer. Nach einer Grundimmunisierung mit dem Vektorimpfstoff von Johnson und Johnson kann die Auffrischimpfung mit einem mRNA Impfstoff auch schon früher erfolgen.

 

Achtung!

Entgegen aller Ankündigungen an die Bevölkerung und Ärzteschaft hat das Bundesgesundheitsministerium beschlossen, dass der Impfstoff von Biontech Pfizer ab dem 29.11.21 nur noch sehr begrenzt bestellt werden kann.

Das bedeutet, dass unsererseits schon vergebene Impftermine teils nicht erfolgen können. Wir bedauern dies ausdrücklich und verstehen Ihre Frustration diesbezüglich.

Es hieß jedoch, dass alternativ ausreichend Impfstoff von Moderna zur Verfügung stünde, der alternativ verimpft werden sollte. Auch dies wurde jüngst zurückgenommen und die Liefermengen werden eingeschränkt.

Somit sind wir leider gänzlich nicht in der Lage eine verbindliche Planung vorzunehmen. Wir empfehlen unseren Patienten zum Impftermin zu erscheinen und je nach Verfügbarkeit versuchen wir dann einen Impfstoff anzubieten.

Diese für Arzt und Patient unzumutbaren Zustände werden dazu führen, dass sich Bürger an mehrere Impfstellen wenden. Wir bitten daher ganz dringend uns nicht mehr benötigte Impftermine so früh als möglich abzusagen, damit wir diese weitergeben können!!!

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Vertrauen in uns!

weiter zu:

 
 
 
 
 
 
 
Praxis Dr. Stephan Zänker - Hausarzt in Göttingen